AUTOREN

ERNST-LUDWIG-BUCHMESSE 2018

Uli Aechtner
Uli Aechtner

Uli Aechtner

arbeitete viele Jahre als TV-Journalistin in Bonn und Mainz. Ihre Krimis spielen in ihrer Wahlheimat - in Mainhattan und der Wetterau. Hier sucht sie nicht nur nach dem Verbrechen, sondern auch nach den liebenswürdigen Seiten der einhei-mischen Bewohner. Ihrem Krimi gingen intensive Recherchen voraus. Auf die Lesung in der Sternwarte Bad Nauheim dürfen wir ganz besonders gespannt sein.

Foto: manusphaere

Dr. Susanne Vrobel
Dr. Susanne Vrobel

Susie Vrobel

aus Bad Nauheim zeigt mit ihren zahlreichen Webseiten, was ihr wichtig ist.  Die Liste ihrer Publikationen ist beeindruckend. Eine ihrer Spezialitäten ist die Vermittlung von Sprachen.

www.contemporary-art-gallery.de

www.if-online.org

www.vrobel.com

www.letzte-ruhe-im-virtuellen-raum.de

www.e-learning_content.de

Foto: privat

Andreas Arnold
Andreas Arnold

Andreas Arnold

ist Bühnenpoet, Blogger und Veranstalter von Dichterwettstreiten in der Wetterau. Im Jahr 2015 veröffentlichte er als Autor und Mitherausgeber die Anthologie „Poetry Slam Wetterau – Das Buch. Texte von Toleranz, Respekt und Anerkennung“. Sein Roman „Fionrirs Reise“ handelt von Drachen, Tieren, Menschen, dem Erwachsenwerden und vom offenen Auges durch die Welt gehen.   

www.andreas-arnold.net      Foto:Marvin Ruppert

 


Dagmar Reichardt
Dagmar Reichardt

Dagmar Reichardt

aus Bad Nauheim stellt ihr neuestes Werk mit Haikus und Bildern vor : "Wort.Schatz" ist schlicht, ausdrucksstark und tief-sinnig. Dagmar Reichardt löst mit Hilfe ihrer Texte und Worte Impulse aus. Mit ihrer Bilderwelt öffnet sie das innere Auge des Betrachters und Lesers. - Das Buch ist erschienen im Lotte-Verlag. Foto: pv

Frauke Ahlers, Foto: nic
Frauke Ahlers, Foto: nic

Frauke Ahlers

aus Bad Nauheim, Autorin, Journalistin und Verlegerin begründete die Frage eines Journalisten-Kollegen nach dem "Weshalb" der Gründung eines eigenen Verlages mit: „Ich entspreche keinen Trends, ich setze Trends!“ Die gepflegte Sprache und das Kreieren von Mehrwer- ten sind ihr wichtig. www.lotte-verlag.de

Bettina Fornoff, Foto: nic
Bettina Fornoff, Foto: nic

Bettina Fornoff

Heilpraktikerin aus Bad Nauheim ist Autorin des Buches "Hormone in Balance". Die Erkenntnisse und Empfehlungen der Expertin in Sachen Gesundheit sind ästhetisch und klar aufbereitet. Eine Anwendung ist unverzüglich möglich. Ihr Buch ist erschienen im Lotte-Verlag.

 


Thorsten Zeller
Thorsten Zeller

Thorsten Zeller

aus Friedberg schreibt und malt "schon ewig". Seit 2012 ist er auf Poetry Slam-, Lese- und Kleinkunstbühnen unterwegs. 2014 erschien sein erstes Buch "Das Reimheim”. Es folgten bisher zwei weitere Bücher mit Poetry-Slam erprobten Texten. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen. 2015 gewann er den Literaturwettbewerb Timmendorfer Strand.

Verlag: reimheim-verlag.de

Foto: Tobias Hartmann

 

Frank Uwe Pfuhl, Foto: pv
Frank Uwe Pfuhl, Foto: pv

Frank Uwe Pfuhl

aus der Wetterau, ist Inhaber von „LandKonzept“, einem Fachbüro für ökologische Planung und Regionalent-wicklung. Als Gründer und Vorsitzender der NABU Umweltwerkstatt Wetterau, entwickelt er seit 1988 neuartige Bildungsangebote, wie das Bibermobil, hält Vorträge und bietet naturkundliche Führungen an. Er ist  Autor mehrerer Bücher über Wetterau und Vogelsberg, sowie Verleger. www.morlant-verlag.de

 


Lars Winter

Autor des Wind und Sterne Verlags aus Odernheim am Glan.

www.windundsterne-verlag.com

Paul Coswig

Autor des Wind und Sterne Verlags aus Odernheim am Glan.

www.windundsterne-verlag.com

Pia Leander

Autorin des Wind und Sterne Verlags aus Odernheim am Glan. 

www.windundsterne-verlag.com

 


Sonja Böckmann
Sonja Böckmann

Sonja Böckmann

wurde 1973 in Köln geboren. Seit ihrer Hochzeit lebt sie in Hessen. Bis zu ihrem Verkehrsunfall 2010 und der Diagnose Syringomyelie war sie in vielen Bereichen beruflich wie privat sehr engagiert. Die radikale Veränderung meisterte sie und versucht nun mit ihrem Buch uns dazu zu ermutigen, ebenfalls bei schweren Schicksalsschlägen nicht zu resignieren. www.diagnose-ungewiss.de

Foto: Lutz Böckmann

Gisela Kuse
Gisela Kuse

Gisela Kalow

aus dem Taunus, wurde 1946 in Jever an der Nordseeküste geboren. Ihre Bilder-bücher wurden international ausgezeich- net. Sie ist Bilderbuch-Malerin, -Autorin und -Illustratorin. "Guten Tag, lieber Wal", "Mondbärchen", "Ratte Remmer" und "Kati Mütze" sind die liebenswerten Gestalten ihrer Kinderbücher. Bei Lesungen vermittelt Gisela Kalow malend und erzählend die Entstehung einer Bilderbuchgeschichte. www.kuse-verlag.de

 

Petra Ihm-Fahle
Petra Ihm-Fahle

Petra Ihm-Fahle

aus Bad Nauheim ist seit über 15 Jahren als freie Journalistin im Wetteraukreis unterwegs. Auch als Autorin und Lektorin ist sie aktiv, 1999 gründete sie den Autorenclub Wetterau.

 

Sie hat unzählige Zeitungsartikel geschrieben und veröffentlicht Beiträge in regionalen Anthologien.

 

www.schreiben-in-bad-nauheim.de

 

 

 


Uwe Alexi, Foto: pv
Uwe Alexi, Foto: pv

Uwe Alexi

aus Bad Homburg, Verleger und Autor, schreibt neben seinem Blog Thriller und hält Lesungen online, in Cafés, Bibliotheken und in Buchhandlungen. Seine Werke erhalten Topbewertungen. www.uwealexi.de

Lily Konrad, Foto: pv
Lily Konrad, Foto: pv

Lily Konrad

aus Butzbach ist Autorin von Frauenromanen und Thrillern. Ihr Großvater inspirierte sie durch seine Erzählungen schon als Kind bald auch eigene Geschichten zu erfinden.

www.lily-konrad.de

 


Annette Hausmanns, Foto:pv
Annette Hausmanns, Foto:pv

Annette Hausmanns

aus Ober-Mörlen, freie Journalistin und Fotografin, stellt Ihr Werk "Zeit(t)räume" vor.

Dr. B. Spranger, Foto: Surrey
Dr. B. Spranger, Foto: Surrey

Dr. Britta Spranger

aus Mainz, erste Erforscherin des Bad Nauheimer Jugendstils, stellt die Erinnerungen von Wilhelm Jost vor.

 

Siglinde Rüppel, Foto: pv
Siglinde Rüppel, Foto: pv

Siglinde Rüppel

ist Kinderbuchautorin aus Bad Nauheim. "Oskars Entdeckung". Ein zweites Buch ist in Arbeit.



AUTOREN

ERNST-LUDWIG-BUCHMESSE 2017

Die Verdichter, Foto: pv
Die Verdichter, Foto: pv

Die Verdichter

Die Bad Nauheimer Kulturgruppe Die Verdichter geht auf das Puzzle Picnic Family Projekt der Bürgerstiftung "Ein Herz für Bad Nauheim" zurück, das 2014 in Berlin ausgezeichnet wurde. Sie bestand bei der Enstehung des gemeinsamen Buches "Das Leben ist kein Sprudelhof" aus acht Mitgliedern, vier Generationen und acht Nationen.

 

Wetterauer Autorenclub, Foto: pv
Wetterauer Autorenclub, Foto: pv

Autorenclub Wetterau

1999 suchte Petra Ihm-Fahle mit einer Zeitungsannonce nach Autoren, die sich über das Schreiben austauschen wollten. Der Wetterauer Autorenclub "Stories in Aspik" formierte sich. Regelmäßig finden wöchentlich Treffen statt. Die Gruppe firmiert mittlerweile als Autorenclub Wetterau und brachte 2016 "Unterwegs in Bad Nauheim" heraus.

УДРУЖЕЊЕ ПИСАЦА „СЕДМИЦА“

 

Schriftstellerverein Sieben e.V.

Frankfurt/M., Mail: kontakt@sedmica.de 

Der Schriftstellerverein besteht seit 1995. Er ist ein Forum für Schriftsteller serbischer Sprache. Er dient dem Kulturaustausch über Sprach- und Kulturgrenzen hinweg. Die Beteiligung an der Frankfurter Buchmesse und regelmäßgige Lesungen sind Teil seiner Aktivitäten.

 


Dagmar Reichardt
Dagmar Reichardt

Dagmar Reichardt

aus Bad Nauheim stellt ihr neuestes Werk mit Haikus und Bildern vor : "Wort.Schatz" ist schlicht, ausdrucksstark und tief-sinnig. Dagmar Reichardt löst mit Hilfe ihrer Texte und Worte Impulse aus. Mit ihrer Bilderwelt öffnet sie das innere Auge des Betrachters und Lesers. - Das Buch erscheint im Lotte-Verlag. Foto: pv

Frauke Ahlers, Foto: nic
Frauke Ahlers, Foto: nic

Frauke Ahlers

aus Bad Nauheim, Autorin, Journalistin und Verlegerin begründete die Frage eines Journalisten-Kollegen nach dem "Weshalb" der Gründung eines eigenen Verlages mit: „Ich entspreche keinen Trends, ich setze Trends!“ Die gepflegte Sprache und das Kreieren von Mehrwer- ten sind ihr wichtig. www.lotte-verlag.de

Wolfgang Heil, Foto:ihm
Wolfgang Heil, Foto:ihm

Wolfgang Heil

geboren 1941 in Wien, studierte Jura in Frankfurt und Marburg. Es folgten rund 35 Jahre als Rechtsanwalt und Notar in Friedberg/Hessen. Sein besonderes Interesse gilt dem Verkehrsrecht. Seit 40 Jahren ist er Vorsitzender der Verkehrs- wacht des Wetteraukreises. 2016 er- schien sein Buch: "Fahrlässige Tötung."


Annette Hausmanns, Foto:pv
Annette Hausmanns, Foto:pv

Annette Hausmanns

aus Ober-Mörlen, freie Journalistin und Fotografin, liest aus Ihrem Werk "Zeit(t)räume". Mehr erfahren...

Dr. B. Spranger, Foto: Surrey
Dr. B. Spranger, Foto: Surrey

Dr. Britta Spranger

aus Mainz, erste Erforscherin des Bad Nauheimer Jugendstils, stellt die Erinnerungen von Wilhelm Jost vor.

 

Bettina Fornoff, Foto: nic
Bettina Fornoff, Foto: nic

Bettina Fornoff

Heilpraktikerin aus Bad Nauheim, stellt ihr Buch "Hormone in Balance" vor.

Mehr über Bettina Fornoff erfahren...


Luise Link, Foto: pv
Luise Link, Foto: pv

Ursula Luise Link

war viele Jahre Englisch- und Politik-Lehrerin an der Henry-Benrath-Schule in Friedberg. 2016 erschienen die Bände 1 bis 3 ihrer Reihe „Erzähl Dir Zeit“ sowie die Satire „Self-Publisher-Blues“, eine amüsante Betrachtung des Self-

Publishing-Marktes. Die Autorin ist Mitglied von „Autorenclub Wetterau“ und „Wetteratur“.

 

Niko Gözüpekli, Foto: ihm
Niko Gözüpekli, Foto: ihm

Niko Gözüpekli

aus Rosbach ist Mitautor der Biografien-Sammlungen "Das Leben ist kein Sprudelhof" sowie "Zuckerfest in der Salzstadt" der Kulturgruppe Die Verdichter (erscheint März/April 2017). Parallel schreibt Niko Gözüpekli an einem Buch über seine Herztransplan-tation in unserer international bekannten Kerckhoff-Klinik.

Siglinde Rüppel, Foto: pv
Siglinde Rüppel, Foto: pv

Siglinde Rüppel

ist Kinderbuchautorin aus Bad Nauheim. "Oskars Entdeckung" entwarf sie für ihren 4-jährigen Enkel nach einer Idee, die sie hatte, als der Garten der Nachbarin dem Erdboden gleichgemacht worden war. Simone Franz war begeistert und sogleich bereit, die Illustration zu übernehmen. Ein zweites Buch ist in Arbeit.


Dr. Jale Richter, Foto: pv
Dr. Jale Richter, Foto: pv

Dr. Jale Richter

ist Mitglied der Bad Nauheimer Kulturgruppe "Die Verdichter". Die Deutsch-Iranerin studierte Anglistik, Romanistik, Russistik und schrieb für das Hanauer Marionettentheater. 2014 veröffentlichte sie ein Buch über Parfums: "99 Duftballons". Derzeit entsteht ein Roman, der die Themen kulturelle Identität und Emanzipation in den Mittelpunkt rückt.

Rita Greve,  Foto: pv
Rita Greve, Foto: pv

Rita Greve

Bad Nauheimer Malerin, Musikerin und Autorin aus Geesthacht/Schleswig-Holstein, liest aus ihrem Buch "Von Gestern nach Morgen" - kurze Geschichten - sowie Gedichte "von heiter bis wolkig" aus den Bänden: "Mit dir ohne dich" und "Wie ein Baum". Sie ist Mitglied im Autorenclub Wetterau und bei Wetteratur. Mehr über Rita Greve erfahren ...

Ljubiša Simić, Foto: s.u.
Ljubiša Simić, Foto: s.u.

Ljubiša Simić

aus Tulare, Serbien, lebt seit 1991 in Frankfurt am Main. Für seine litera-rischen Werke erhielt Ljubiša Simić zahl- reiche Literaturpreise und Auszeich-nungen. Er ist Mitglied des serbischen Schriftstellerverbandes, Literaturgesell-schaft Hessen e.V., des Exil-P.E.N.-Zen- trums deutschsprachiger Länder e.V. und Vorsitzender des Schriftstellervereines Sieben e.V. Frankfurt/Main. Foto: riznicasrpska.net

 


Ruža Mijović, Foto: pv
Ruža Mijović, Foto: pv

Ruža Mijović

aus Orahova in der serbischen Provinz Kosovo u. Metochien, seit 1980 in Frankfurt/Main, studierte serbokroatische Sprache und jugoslawische Literatur. Sie ist stellvertr. Vorsitzende des Schrift-stellervereins Sieben, Mitglied des serb. Schriftstellerverbandes, der Literatur-gesellschaft Kosovo und Metochien und des Zentralrates der Serben in Hessen. Sie erhielt Auszeichnungen für Ihre Gedichtbände und Kurzgeschichten.

 

Aleksandar Sascha Jovanovic
Aleksandar Sascha Jovanovic

Aleksandar Sascha Jovanovic

aus Belgrad ist seit 1996 in Deutschland. Er veröffentlichte Gedichte und Prosa in serbischer Sprache und erhielt etliche Auszeichnungen. Den Gedichtband "Anthologie des Schmerzes“ gibt es inzwischen auf Deutsch. Er ist Mitglied des Verbandes serbischer Schriftsteller und zweiter Vorsitzender des Schrift-stellervereins Sieben e.V. Er lehrte Kindern Rechtschreibung und Grammatik und inszenierte Theaterstücke.

Gertrud Pintz-Böhler
Gertrud Pintz-Böhler

Gertrud Pintz-Böhler  

aus Bad Nauheim wurde 1935 in Velika Kikinda/Serbien als Kind deutscher Eltern geboren. In Hessen studierte sie Pädagogik, Germanistik und Sprachen. Sie veröffentlichte Kurzgeschichten und den Roman "Himmelsvögel". Ihr Herz gehört dem Theater. In ihren Schul-AGs förderte sie erfolgreich Talente. Sie führte das Bad Nauheimer Zimmertheater. Bekannt sind ihre musikalisch-literarischen Salon-Abende. Foto: Petra Ihm-Fahle


Uwe Alexi, Foto: pv
Uwe Alexi, Foto: pv

 

 

Uwe Alexi

aus Bad Homburg, Verleger und Autor, schreibt neben seinem Blog Thriller und hält Lesungen online, in Cafés, Bibliotheken und in Buchhandlungen. Seine Erstlingswerke erhielten Topbewertungen: " Niemand wird dich vermissen" und "Opfer und Täter" www.uwealexi.de

Lily Konrad, Foto: pv
Lily Konrad, Foto: pv

Lily Konrad

aus Butzbach ist Autorin von Frauenromanen und Thrillern. Ihr Großvater inspirierte sie schon als Kind, seine Geschichten auszuschmücken und weiterzuerzählen und in Folge dessen ganz bald auch eigene Geschichten zu erfinden. www.lily-konrad.de

 

Bianca Batzke
Bianca Batzke

Klaus Nissen, Foto: pv
Klaus Nissen, Foto: pv

Klaus Nissen

www.landbote.info

Bruno Rieb, Foto: pv
Bruno Rieb, Foto: pv

Bruno Rieb

www.landbote.info

 

Corinna Willführ, Foto: pv
Corinna Willführ, Foto: pv

Corinna Willführ

www.landbote.info


Uli Aechtner
Uli Aechtner

Uli Aechtner

arbeitete viele Jahre als TV-Journalistin in Bonn und Mainz. Ihre Krimis spielen in ihrer Wahlheimat - in Mainhattan und der Wetterau. Hier sucht sie nicht nur nach dem Verbrechen, sondern auch nach den liebenswürdigen Seiten der einhei-mischen Bewohner. Für ihren Apfel-weinkrimi Todesrauscher inspizierte sie zahlreiche Apfelweinkeller, Straußwirt-schaften und Streuobstwiesen.

Foto: manusphaere

Sonja Böckmann
Sonja Böckmann

Sonja Böckmann

wurde 1973 in Köln geboren. Seit ihrer Hochzeit lebt sie in Hessen. Bis zu ihrem Verkehrsunfall 2010 und der Diagnose Syringomyelie war sie in vielen Bereichen beruflich wie privat sehr engagiert. Die radikale Veränderung meisterte sie und versucht nun mit ihrem Buch uns dazu zu ermutigen, ebenfalls bei schweren Schicksalsschlägen nicht zu resignieren. www.diagnose-ungewiss.de

Foto: Lutz Böckmann

Andreas Arnold
Andreas Arnold

Andreas Arnold

ist Bühnenpoet, Blogger und Veranstalter von Dichterwettstreiten in der Wetterau. Im Jahr 2015 veröffentlichte er als Autor und Mitherausgeber die Anthologie „Poetry Slam Wetterau – Das Buch. Texte von Toleranz, Respekt und Anerkennung“. Sein neuester Roman „Fionrirs Reise“ handelt von Drachen, Tieren, Menschen, dem Erwachsen-werden und vom offenen Auges durch die Welt gehen.    www.andreas-arnold.net      Foto:Marvin Ruppert

 


Evelyn Toomistu
Evelyn Toomistu

Evelyn Toomistu

aus Frankfurt, diplomierte Mode-, Textil- und Lederdesignerin zeigt auf der Ernst-Ludwig-Buchmesse ihre Leidenschaft für Handschuhe. - Von ihr gefertigte Handschuhe und Ihr Buch erzählen über Ihr Können. Lederaccessoires werden von ihr designt und in traditioneller Handarbeit gefertigt. Individuelle Maßanfertigungen sowie Extrawünsche sind möglich. www.evelyntoomistu.com, Foto: Thorsten Fuchs

Thorsten Zeller
Thorsten Zeller

Thorsten Zeller

aus Friedberg schreibt und malt "schon ewig". Seit 2012 ist er auf Poetry Slam-, Lese- und Kleinkunstbühnen unterwegs. 2014 erschien sein erstes Buch "Das Reimheim”. Es folgten bisher zwei weitere Bücher mit Poetry-Slam erprobten Texten. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen. 2015 gewann er den Literaturwettbewerb Timmendorfer Strand. Verlag: reimheim-verlag.de

Foto: Tobias Hartmann

 

Dr. Anett Göthe
Dr. Anett Göthe

Dr. Anett Göthe

aus Frankfurt, studierte Kunstgeschichte, Kunstpädagogik und Literaturwissen-schaften. Sie betreute Kunstsammlungen der Deutschen Bank in Frankfurt, London und Wien. Neben der zeitgenössischen Kunst liebt sie den Japonismus. Mit Führungen und Vorträgen sensibilisiert sie für den Kunstmarkt. Mit einem Impulsvortrag stellt sie auf der Buchmesse ihr Buch "160 Jahre Japonismus" vor. kunstconnect.com, booy-verlag.de


Doris Daubertshäuser
Doris Daubertshäuser

Doris Daubertshäuser

aus Ober-Mörlen, ist gebürtige Bad Nauheimerin. Sie studierte in Australien Grafik und Illustration und ist heute selbstständige Illustratorin, Cartoonistin und Autorin. Ihre Texte und Bilder sollen zum Nachdenken anregen, Werte vermitteln und auf Missstände hinweisen.

Auf der Ernst-Ludwig-Buchmesse wird Petra Schnelzer, Rundfunksprecherin, aus Doris' Kinderbuch „Zwölf Federn und ein Salto“ lesen. Foto: privat

Ellen Krieger
Ellen Krieger

Ellen Krieger

aus dem Steigerwald in Franken, ist gebürtige Bad Nauheimerin. Sie Illustrierte das Kinderbuch ihrer Zwillingsschwester Doris Daubertshäuser „Gute Freunde – ein großer Schatz“. „Ich bin ein fröhlicher Mensch, und beim Malen liebe ich Glitzer, Glimmer und knallige Farben,“ sagt Ellen, die sich den Künstlernamen „Die Kitschbombe“ gegeben hat. www.diekitschbombe.de

Foto: privat

 

Erika Tophoven, Verbrecher Verlag © Nane Diehl
Erika Tophoven, Verbrecher Verlag © Nane Diehl

Erika Tophoven

traf 1956 Elmar Tophoven in Paris. Ge- meinsam übersetzten Sie über 30 Jahre lang zeitgenössische französische Autor- en ins Deutsche. 1978 gründeten sie in Tophovens Heimatstadt Straelen das erste Europäische Übersetzerkollegium. Seit dem Tod ihres Mannes 1989 gilt Erika Tophovens Interesse vor allem dem Werk von Samuel Beckett, seinen Tage- büchern ("Becketts Berlin") und seinem engen Verhältnis zur deutschen Kultur.


Gisela Kalow, Foto: privat
Gisela Kalow, Foto: privat

Gisela Kalow

aus dem Taunus, wurde 1946 in Jever an der Nordseeküste geboren. Ihre Bilder-bücher wurden international ausgezeich- net. Sie ist Bilderbuch-Malerin, -Autorin und -Illustratorin. "Guten Tag, lieber Wal", "Mondbärchen", "Ratte Remmer" und "Kati Mütze" sind die liebenswerten Gestalten ihrer Kinderbücher. Bei Lesungen vermittelt Gisela Kalow malend und erzählend die Entstehung einer Bilderbuchgeschichte. www.kuse-verlag.de

Jamal Tuschick, Foto: pv
Jamal Tuschick, Foto: pv

Jamal Tuschick

ist Schriftsteller, Journalist und Literatur-kritiker. Seine Romane spielen überwie- gend in Frankfurt am Main und in Kassel. Seit 2011 leitet Jamal Tuschick das „Pro- sa-Schreibzimmer“ des Frankfurter Lite- raturhauses. Jamal Tuschick lebt in Kas- sel und in Berlin seit 2010. Auf der Ernst-Ludwig-Buchmesse stellt er seine Erzähl- ung vor: "Grobzeug im Rindermix 2&3". Ergänzungen: Frankfurter Spezialitäten aus Wolfgang Fertschs Weinkostladen.

Petra Zeichner, Foto: L. Naumann
Petra Zeichner, Foto: L. Naumann

Petra Zeichner

geboren in Kassel, M. A. Germanistik, ist Redakteurin bei der Frankfurter Rund- schau. In Bad Nauheim organisiert sie eine Literaturgruppe und ist Mitglied der Autorinnenvereinigung Mörderische Schwestern. Sie fing mit Lyrik an und schreibt mittlerweile Prosa. „Katerdäm-merung“ ist ihr erster veröffentlichter Ro- man, ein zweiter ist in Arbeit. Mit ihrem Mann und Kater Krümel lebt sie in Ro- ckenberg in der Wetterau.  www.pz-komm.de

 


Chris Böhm, Foto: pv
Chris Böhm, Foto: pv

Chris Böhm

UniScripta Verlag

 

Chris Böhm, geboren in Magdeburg, aufgewachsen an der Bergstraße, lebt im Großraum Frankfurt. Nach Beendigung eines Fachstudiums Familienpause. Später selbstständige Personalberaterin und Fach- trainerin. Verschiedene Fachpublikationen. Studium an der U3L. 2011 erschien ihr Kriminalroman DER LETZTE BESUCHER und 2017 folgte DER HARLEKIN.

Astrid Hennies, Foto: pv
Astrid Hennies, Foto: pv

Astrid Hennies

UniScripta Verlag

 

Astrid Hennies, gebürtige Berlinerin, studierte Germanistik, Geschichte und Politik. Ausbildung in Theaterpädagogik, Mediation und Psychodrama. Oberstudienrätin in Frankfurt am Main. Seit 2001 freie Dozentin an der U3L für Theaterwissenschaften und Kreatives Schreiben. Veröffentlichung mehrerer Bücher, darunter der Kriminalroman TODESKANZEL (2013)

Monika Hoßfeld, Foto: pv
Monika Hoßfeld, Foto: pv

Monika Hoßfeld

UniScripta Verlag

 

Monika Hoßfeld, geboren in Stuttgart, verheiratet, zwei erwachsene Kinder. Früher Leiterin einer Kindertagesstätte. Besuchte an der U3L Seminare für „Kreatives Schreiben“, bevor sie 2011 ihren ersten Kriminal- roman VERGESSENE KINDHEIT und 2014 ihr Kinderbuch WENN DER ELEFANT BLINZELT UND DER LEOPARD GÄHNT veröffentlichte.

 


Jule Schwachhöfer, Foto: pv
Jule Schwachhöfer, Foto: pv

Jule Schwachhöfer

UniScripta Verlag

 

Jule Schwachhöfer, geboren in Pommern, aufgewachsen in NordrheinWestfalen, gelehrt und gelebt in der Wetter- au. Jetzt im „Postpädagogischen Paradies“ in Frankfurt. Ihr Kriminalroman TOD IN DER WETTERAU (2011) beruht auf einer wahren Begebenheit. Auch ihr jüngster Krimi WER AUF RACHE AUS IST (2016) spielt wieder in der Wetterau.

Irmgard Schürgers, Foto: pv
Irmgard Schürgers, Foto: pv

Irmgard Schürgers

UniScripta Verlag

 

Irmgard Schürgers lebt mit ihrer Familie in einem 3-Generationen-Haus am Rande von Frankfurt/Main. Arbeitete in Werbeagenturen und Verlagen. Danach Studium an der U3L. Besuchte Seminare zum The- ma „Kreatives Schreiben“ und schrieb die Kriminalromane KALTHERZ (2010) und DENN SIE WISSEN WAS SIE TUN (2017), sowie diverse Kurzgeschichten.

Wolfgang Ullrich, Foto: pv
Wolfgang Ullrich, Foto: pv

Wolfgang Ullrich

UniScripta Verlag

 

Wolfgang Ullrich, geboren in der Oberlausitz, in Eppstein im Taunus sesshaft geworden. Viele Jahre in der Entwicklungshilfe tätig. IM KREIS DER ZWÖLF APOSTEL (2011) ist sein erster Kriminal- roman. Außerdem schrieb er Erzählungen und Kurzgeschichten im Band BIS AUF HEITERES sowie den historischen Roman DAS ENDE DES FEGEFEUERS (2015).

 


Erika Reichhardt, Foto: pv
Erika Reichhardt, Foto: pv

Erika Reichhardt

UniScripta Verlag

 

Erika Reichhardt, geboren in Frankfurt am Main, Ausbildung zur Industrie-kauffrau. War freie Dozentin für Englisch an der VHS Hofheim. Studierte Amerikanistik, Germanistik und Kunstgeschichte an der Frankfurter Goethe-Universität. Teilnahme an Kursen für Kreatives Schreiben an der U3L in Frankfurt. 2014 erschien ihr Kriminalroman OKTOBERNEBEL.

Susann Barczikowski, pv
Susann Barczikowski, pv

Susann Barczikowski

ist freie Journalistin und Autorin und Verlegerin. Sie schreibt und sammelt Ge- schichten, die mit Bad Nauheim und der Wetterau zu tun haben. U.a.: „In bester Gesellschaft, Persönlichkeiten aus Bad Nauheim“, „Anders als erwartet - Migran- tinnen in der Wetterau“ und das „Stadt-porträt Bad Nauheim“, der erste Reise- führer der Stadt. Auf der Buchmesse liest sie „Wie der Jugendstil nach Bad Nauheim kam“ aus „Unterwegs in Bad Nauheim, eine literarische Spurensuche“.

 

Frank Uwe Pfuhl, Foto: pv
Frank Uwe Pfuhl, Foto: pv

Frank Uwe Pfuhl

ist aufgewachsen in der Wetterau an den Ufern von Nidda und Wetter. Seit 1998 ist er selbstständig mit „LandKonzept“, einem Fachbüro für ökologische Planung und Regionalentwicklung. Als Gründer und Vorsitzender der NABU Umweltwerk- statt Wetterau, entwickelt er seit 1988 neuartige Bildungsangebote, wie das Bi- bermobil, hält Vorträge und bietet natur- kundliche Führungen an. Er ist  Autor mehrerer Bücher über Wetterau und Vo- gelsberg, sowie Verleger. www.morlant-verlag.de

 


Henning Schramm, Foto: pv
Henning Schramm, Foto: pv

Henning Schramm

aus Frankfurt/Main, studierte in Mainz, Tübingen und Frankfurt Soziologie. Nach dem Examen war er wissenschaftlicher Mitarbeiter u.a.an der Uni Frankfurt/Main, anschließend arbeitete er in der Markt- und Marketingforschung. Eines seiner Werke: "Warum nicht die Wahrheit sagen - Olympe de Gouges"/ Morlant-Verlag

www.henningschramm.de und www.morlant-verlag.de

 

Walter Simon, Foto: pv
Walter Simon, Foto: pv

Walter Simon

einer der gesellschaftspolitisch am wirkungsvollsten Bürger Bad Nauheims, stellt anlässlich der Ernst-Ludwig-Buch- messe in Bad Nauheim am Sonntag, den 09.04.2017 um 13:30 und 15:30 Uhr sein Werk im Badehaus 5 vor und läd zur Diskussion ein: "Das Bad Nauheim Desaster" - Die unendliche Geschichte eines Thermalbades.Wikipedia : Prof. Dr. Waler Simon